Algenarten

Arten von Algen

Grünalge

 

Diese Algenart entsteht oft in der Nähe von Wäldern und Sträuchern. Die Sporen der Grünalge, von der es über 30 Arten gibt werden mit dem Wind verbreitet und siedeln sich an den Häuserfassaden an.

 

Rotalge

 


Die Rotalge enthält den Farbstoff Carotine (von lateinisch carota; hier leitet sich auch die Karotte ab) und führt zu einer rötlichen Verfärbung. Das eigene Erscheinungsbild dieser Algenart zeigt sich häufig in Form von roten, vertikalen Streifen und ist nur bei bestimmten Putzarten anzutreffen.

 

Schwarzalge

 

Sie wird sehr häufig mit Straßenschmutz oder Dreck verwechselt. Hat die Fassade eine dunkle, großflächige Verfärbung und ist nicht direkt an einer vielbefahrenen Straße gelegen, so handelt es sich meist um einen Schwarzalgenbefall. Streng genommen handelt es sich bei der Schwarzalge ebenfalls um eine ursprüngliche Grünalge, die mit schwarzen Farbpigmenten überlagert ist.

Unsere Qualifikation

2 Malermeister, 1 Stuckateurmeister, der zu dem noch als Restaurator im Stuckateurhandwerk ausgebildet ist, wissen wovon sie reden.

 

Sie sind nicht nur Fachleute auf dem Gebiet der Fassadenreinigung, die langjährige Erfahrung im Bereich des Fassadenanstrichs oder des Vollwärmeschutzes befähigt sie auch dazu, jederzeit eine Einschätzung abzugeben, wann ein Neuanstrich oder gar ein neuer Außenputz sinnvoll ist.

 

Darüber hinaus sind wir in der Lage im Wege der Fassadenreinigung kleinere Ausbesserungen im Bereich Fassadenanstrich oder -putz (z. B das Schließen von Spechtlöchern) vorzunehmen.

Öffnungszeiten:

So Geschlossen 

Mo-Fr 08:00–17:30 Uhr  

Sa       08:00–12:00 Uhr